Bowling Club Los Diablos e.V.

Der Sportbowlingverein aus dem Süden Berlins

Kategorie: Allgemein (page 1 of 8)

Nominierung für „Die Deutsche“

Unser Mann für Unterföhring bei München

Foto © D.E. Nehrig

Bernd Kießig, Heimatclub Los Diablos Berlin, wurde vom Landesfachverband Berlin für die Deutschen Meisterschaften im Bowling der Senioren und Versehrten, die vom 02.06. bis 07.06.2024 in Unterföhring bei München im Dreambowl Palace stattfinden, nominiert.

Herzlichen Glückwunsch!

Bernd bringt reichlich Wettkampferfahrung aus zahlreichen kleinen und großen Turnieren, wie z. B. die Europameisterschaften der Senioren 2022 in Berlin, mit auf die Waage.

Los Diablos Berlin wünscht ihm eine gute und gewinnbringende Vorbereitungszeit, bis es dann endlich los geht.

Take-off

Los Diablos eröffnet ab 15.02.2024 eine Dependance für Kinder- und Jugendtraining in Berlin-Reinickendorf (Märkisches Viertel)


Wir freuen uns auf eure Anmeldungen

Anmeldeformulare gibt es unter:

https://www.motawi.de/training/

Workshop mit BSG Pneumant Starframers Fürstenwalde und BC Los Diablos Berlin

Ziel: Maßnahmen weiter zu entwickeln, die dann im Sportalltag möglichst erfolgreich umgesetzt werden können

Foto © D.E. Nehrig, C. Nehrig

Am frostigen Sonntagmorgen, dem 21. Januar 2024 gegen 09:30 Uhr fanden sich, mit langer Hand vorbereitet, 21 junge Spieler:innen beider Vereine nebst Eltern, Betreuer:innen und Trainer:innen in Fürstenwalde/Spree in der Bowlinghalle Strikers 2.0 ein.

Der Inhaber der Sportstätte, René Kater, hatte extra für uns früher geöffnet. Er und seine Servicedamen waren von Beginn an freundlich, umsichtig und gewissenhaft bei der Sache. Nicht selbstverständlich in diesen Zeiten, großes Lob also an dieser Stelle für die gesamte Belegschaft! Oder wie der Berliner sagt: „Een’s ruff mit Mappe“.
Ja, und die jungen Spieler:innen, die ja hier die Hauptrolle spielen durften? Immerhin war das Tagesprogramm eng gestrickt: Erwärmungen, Anwurftraining, Räumtraining, Individualtraining, Räum-Challenge mit Erfolgsauswertung (5 von 6 Wertungsplätzen gingen an Los Diablos) vor der Mittagspause und anschließend dann eine Fünferserie mit vereinsgemischten Doppelpaaren.
Kurz gesagt, die Sportler:innen haben die gestellten Aufgaben mit voller Hingabe zum Bowlingsport hervorragend gemeistert. Und genau hier steckt das Teufelchen schon im Wortdetail: Nur die Übung macht den/die Meister:in!

Fortsetzungen sind definitiv geplant.
Ihr werdet sehen !


Jugend- und Juniorenvergleichsturnier 2024 in Berlin vom 16.03. – 17.03.2024

Veranstalter BC Los Diablos e. V.

Meldeschluss 31.01.2024 – namentliche Meldung per eMail

Die Ausschreibung für das Turnier sowie den Meldebogen und die Einwilligung zur Anfertigung und Veröffentlichung von Fotoaufnahmen findet ihr hier nachfolgend als Download. 

Meldungen bitte an: turniermeldung@e-mail.de

Das Turnier ist DBU genehmigt.

Jugend+Junioren Ausschreibung 2024

Durchführungsbestimmung 2024 – folgt

Zeitplan Hasenheide – folgt

2024_Meldebogen_Los Diablos

Einwilligungserkl. Veröffentlichung Fotos

Letzte Aktualisierung 06.01.2024

Auf ein Wort

KICK!  🎳  BÄHMM!  🎳  STRIKE! 🎳

Der Gesamtvorstand des Bowlingclubs Los Diablos Berlin wünscht allen Vereinsmitgliedern und ihren Familienangehörigen stimmungsvolle Tage vor und schöne Stunden zum Jahreswechsel sowie ein gesundes, glückliches und erfolgreiches 2024!

Foto © C. Nehrig

Wir sagen Tschüss!

Wir sagen Tschüss November! Hallo Dezember!

Foto © D.E. Nehrig

Der letzte Monat des Kalenderjahres 2023 in Berlin beginnt, wie längere Zeit schon nicht mehr, wetterbedingt weiß und kalt.

Jedoch hält im Gegenzuge der Dezember noch ein paar heiße und bunte Bowlingwettbewerbe parat.

Am 2.12.2023 ab 10 Uhr findet das Finale der Landesmeisterschaften Jugend in der City Bowling Hasenheide statt. Los Diablos Berlin wird dort mit einigen viel versprechenden Finalistinnen und Finalisten vertreten sein. Zuschauen lohnt sich!

Am 3.12.2023 ab 10 Uhr spielen die 1. und 2. Herren von Los Diablos Berlin auf Big Bowl in Berlin-Lichtenberg. Hier wird es ebenfalls spannend zugehen, gilt es doch, einerseits Aufstiegschancen zu wahren und andererseits den Klassenerhalt weiter abzusichern. Zuschauen lohnt sich!

Am 29.12.2023 ab 9:30 Uhr schließlich findet in der City Bowling Hasenheide der mit 78 Starter:innen restlos ausgebuchte Heide Lebensalter Cup statt.

Dieser landläufig genannte „Kacze-Cup“ (einer von vielen attraktiven und spannenden) ist nicht nur qualitativ sehr gut besetzt, u. a. mit Spieler:innen von Los Diablos Berlin, sondern ist auch der letzte Wettbewerb unter dem langjährigen und zum Jahresende scheidenden Hallenchef Peter Obst.

Das verspricht bestimmt sehr interessant zu werden. Zuschauen lohnt sich!

Ihr werdet sehen!

Das Kaleidoskop des Bowlings

Die Reflektion des Inneren

v. l. n. r. Detlef, Jochen, Christiane, Christian, Jörg, Nils, Silvio und Guido

Am ersten Wochenende im November 2023 nahmen 7 Trainer:innen aus Bremerhaven (Land Freie Hansestadt Bremen), Brandenburg, Berlin, Nordrhein-Westfalen und Thüringen an einem Aufbaulehrgang der European Bowling Federation (EBF) unter der Leitung von Jochen Rehbein, EBF-Level III Coach, teil.

Vier Tage lang drückten Christiane, Christian, Detlef, Guido, Jörg, Nils und Silvio im Konferenzraum des Hotels am Borsigturm im Wechsel mit der nahen Bowlinganlage BowlPlay Berlin Tegel die Schulbank. Interessant, kurzweilig, zuweilen kontrovers, jedoch letztlich immer konstruktiv ging es dabei zu.

Die wertvollen Erfahrungsschätze der Teilnehmer:innen bildeten während des Lehrgangs jederzeit eine feste Größe.

Nach erfolgreich abgelegter Prüfung, in deren Fokus eine zu absolvierende Trainerstunde auf BowlPlay stand, hielten alle Trainer:innen die Urkunde EBF-Level II in ihren Händen.

An dieser Stelle ein Dankeschön den 8 Bowlingspieler:innen, die sich für die Trainerstunde freiwillig zur Verfügung gestellt haben.

Besonderer Dank geht an unseren Dozenten, Jo Rehbein, der uns als „Trooper“ (urbaner Slang für hohe Ausdauer und Durchhaltevermögen) aufmerksam begleitete.

Sommerferien Bowlingcamp 2023

Foto © S. Sirezki

Fun meets competition

Auch das Jahr 2023 hielt für 13 Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 15 Jahren zum Ende der Sommerferien eine sportbetonte  Woche bereit.

Von Montag bis Freitag täglich von 10 bis 16 Uhr hatten die jungen Aktiven Spaß an Bowlingpraxis und -theorie. Es wurden Vorträge gehalten über Ernährung, Ölbilder und deren Sinn und Zweck, Videos über verschiedene Bowling-Stile angeschaut und es erfolgte eine praxisnahe Unterrichtung im Bowlingshop Amir Tabatabaei über Ballmaterialien und deren Beschaffenheiten.

Das Abschlussturnier am Samstag schließlich spiegelte auch eindrucksvoll die zuvor steile Lernkurve der Sportler:innen – in gute Ergebnisse gegossen – wider.

Wir danken Peter Obst von der City Bowling Hasenheide für sein großzügiges Sponsoring sowie seinem Serviceteam einschließlich der guten Küche. Ein Dankeschön geht an Timo König, der es nicht versäumte, auch dieses Jahr wieder Schreibutensilien zu spenden, damit die jungen Sportler:innen ihre Bowlingergebnisse – auch ohne die Hilfe der Monitore – notieren konnten.

Ein besonderer Dank geht an den Trainer Wolfgang Neubüser von den Füchsen Berlin, der mit seiner elementaren Erfahrung und eindrucksvollen Bildsprache allen eine wertvolle Unterstützung war.

Jubiläumsturnier Berliner Bowlingsport Verband e. V.

Der BBV veranstaltet anlässlich seines 50. Geburtstages eine Jubiläums-Meisterschaft (TRIO)

Hier

geht es zur dazugehörigen Ausschreibung samt Meldeformular.

Für die Teilnahme ist keine Mitgliedschaft in einem Bowlingverein oder -verband nötig. Jeder darf teilnehmen. Die Trios sind geschlechterneutral und es besteht keine Altersgruppeneinteilung.

Jedes Trio meldet sich selbstständig an und erhält eine Teilnehmer-ID.

Quo Vadis Los Diablos?

Das aktuelle Sportjahr endet am 30.06.2023.

Der Artikelaufmacher als Leitfrage scheint angesichts steigender Mitgliedszahlen, einem zu beobachtenden Trend der Interessenzunahme junger und jüngster Sportlerinnen und Sportler am Bowlingsport, sowie vielfach beachteter sportlicher Vereinserfolge von Jung und Alt bei Landes- und Deutschen Meisterschaften sowie Turnieren in den Bundesländern durchaus berechtigt.

Bowling war, ist und bleibt ein Präzisionssport und bildet somit den kleinsten anzunehmenden Nenner in der Grundlagenbetrachtung. Daran dürfen sich alle von Beginner- bis Fortgeschrittenenstatus orientieren, und wenn gewollt, auch messen lassen .

Wie heißt es so schön: Am Anfang freut Mann/Frau sich über jeden Strike, später kritisiert Mann/Frau sich selbst, weil es zwar ein Strike war, aber irgendwie nicht perfekt genug. Schon daran lässt sich erahnen, wie tief der Begriff der Präzision in den Köpfen verankert ist. Wie in anderen Lebenssituationen auch, zum Beispiel in der Berufslehre, wird die Präzision nicht einfach verschenkt, sondern muss erarbeitet, mithin trainiert werden.

Die Trainingsbedingungen für das individuelle Erreichen der Ziele jeder/ jedes Einzelnen sind also ein wichtiger Faktor im sozialen Gefüge unseres Vereins. Das reicht von vernünftigen Hallen- und Bahnbedingungen, Trainingsdisziplin (z. B. gesunde Ernährung, Pünktlichkeit, Regelmäßigkeit, Zuverlässigkeit, usw.) bis zum Verantwortungsbewusstsein der Trainerschaft. Daraus erwächst letztlich auch ein Pflichtbewusstsein für die Anwesenheit bei angesetzten Liga-Spieltagen etc. für die eingeteilten Teams.

Für das kommende Sportjahr muss genau das der Anspruch für alle sein. Unsere Jugend, insbesondere unsere Kleinen und Kleinsten sollen bestmöglichst in die Bowlingsportwelt hineingeführt werden.

Das hat auch der Bowlingsport insgesamt verdient.

So gesehen ist die Frage, wohin BC Los Diablos Berlin demnächst geht, eindeutig zu beantworten: Mit Fleiß, Mut und eigenem Anspruch ins neue Sportjahr.

Ihr werdet sehen!

« Older posts